Weingut Weintrauben 2019

Beitragsseiten


Veranstaltungen
als PDF

Weinangebot
als PDF

Kundenbrief
als PDF

 

 Herbst 2018

GOLD Medaille für unseren Hammelburger Wein!

Liebe Weinfreundinnen und Weinliebhaber,

es freut uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere Weine auch in diesem Jahr wieder national und international für sehr gut bewertet wurden.

Weinkritiker, Weinführer und internationale Jury Mitglieder waren sich einig. Unser 2017er Cabernet Blanc trocken hat eine Goldmedaille beim internationalen Weinwettbewerb PIWI Weinpreis 2018 gewonnen. Im renommierten Weinführer EICHELMANN werden wir als „sehr gutes Weingut“ aufgelistet, dass stetig im Aufwind ist! Der internationale Weinführer VINUM entdeckte unsere Weine und diese wurden mit einem STERN ausgezeichnet – TOLL!  Freuen Sie sich mit uns – denn auch Sie haben einen exzellenten Weingeschmack!

2018 war ein aufregendes Jahr für uns:

720 Jahre Weingut Schloss Saaleck und Weinlage Saalecker Schlossberg haben wir mit unserem Weinfest - Ende Mai gefeiert. Viele Gäste sind gekommen um mit uns inmitten den Rebzeilen an der historischen Weinbergmauer das Fest zu feiern. Auch der Weinbaupräsident und die Fränkische Weinkönigin ließen es sich nicht nehmen diese einmalige Atmosphäre im Weinberg zu genießen.

Der eigens  kreierte Jubiläumswein mit der Urkunde von 1298 als Etikett begeisterte schon viele Weinkunden – Sichern Sie sich noch ein paar Fläschchen – der Vorrat geht langsam zu Neige! (BestellNr. 1298)  Für jede verkaufte Flasche Jubiläumswein spenden wir 0,50 € an die Hammelburger Tafel!  Gutes genießen und dabei Gutes Tun!

Das Weinjahr im Weinberg begann im Frühjahr mit einem zeitigen Austrieb mit ausreichend Niederschlag. Teilweise sogar mit Hagel – zum Glück wurden nur wenige Weinberge von den Hagelkörner getroffen. Mit der milden Witterung blühten die Reben rund zwei Wochen früher wie sonst. Der lange und heiße Sommer ohne merklichen Niederschlag verlangte von den Reben aber auch von uns Winzer eine hohe Stresstoleranz. Glücklicherweise hatte es im Juli zweimal etwas geregnet und die Reben konnten sich kurzzeitig erholen. Dank unserer konsequenten Begrünung der Weinberge mit vielen Kleesorten, Leguminosen und Malve blieb die Feuchtigkeit länger im Boden und konnte von den Reben genutzt werden.

Bioweinbau = blühende Weinberge = Nachhaltigkeit = Zukunftsorientiert

Die Weinernte begann so früh wie noch nie! Am 13. August ernteten wir die ersten Trauben für Federweißer. Ab dem 25. August ging es dann so richtig los! Jeden Tag waren 12-14 LesehelferInnen mit uns im Weinberg und schnitten Träubel für Träubel ab. Unsere Trauben werden ausschließlich nur per Hand geerntet. Denn hier können wir die hervorragende Weinqualität durch Handselektion bereits im Weinberg auf den Punkt bringen. Jetzt hängen nur noch wenige Rebzeilen mit Silvaner im Saalecker Schlossberg – wir warten noch ab – eine Beerenauslese? Oder sogar ein Eiswein? Wir wissen es noch nicht – abwarten – hoffen – zittern – Wein trinken! Bis dahin kümmern wir uns intensiv um die Jungweine, die teilweise sogar noch langsam vor sich hin gären.  Thomas und unser neuer Jungwinzer Jonas rühren Hefe auf, filtrieren, beobachten und probieren den 18er – Fazit: ein toller Jahrgang der jetzt schon auf der Zunge Spaß macht.

Füllen Sie jetzt Ihren Weinvorrat auf! So langsam aber sicher werden die Tage kürzer und die vorweihnachtliche Zeit steht vor der Tür. Denken Sie auch an Ihre Liebsten und Freunde.

Kenn Sie schon unseren beliebten Bio-Glühwein? Mit ausgesuchten Gewürzen haben wir einen Weißen (BestellNr. 800) und Roten (BestellNr. 900) angesetzt. Er muss nur noch erwärmt werden – einfach lecker! Bestellen Sie gleich ein paar Flaschen – lassen auch Sie sich begeistern.

 

Empfehlen Sie uns auch weiterhin Ihren Freunden und Bekannten. Vielen Dank!

Die persönliche Beziehung zu Ihnen ist für uns wertvoll und ein Zeichen von Vertrauen in unsere Weine und unser Tun. Wein kaufen ist Vertrauenssache – es ist Wein verkosten, Wein erleben und sehen wo er wächst. Wir machen für Sie, liebe Kunden, den Wein. Ihre Verbundenheit zu unserem Weingut gibt uns und unseren Mitarbeitern die Perspektive für eine gemeinsame Zukunft. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch, auf Ihren nächsten Anruf oder den nächsten Klick im Internet.

 

Ihre Familie Lange

 

 

 




Herbst 2017

Liebe Weinkunden,

unser  Saalecker Schlossberg wurde nachweislich vor 720 Jahren wieder neu angelegt. Dies dokumentiert eine Urkunde aus dem Jahre 1298. 1298

In dieser erlaubt der Abt des Klosters Fulda, Heinrich von Weilnau, die Wiederanpflanzung der Weinberge. Im Gegenzug erhält er den vierten Teil des ausgebauten Weines.

Dieses Jubiläum feiern wir mit unserem

Weinfest im Weinberg am 26. und 27. Mai

 

Erleben Sie die Atmosphäre der alten Bruchsteinmauern um den Weinberg und das Kavalierhäuschen aus dem Jahre 1748. Beide stehen unter Denkmalschutz.

An beiden Tagen bieten wir verschiedene Speisen an. z.B. Wildbratwürste, Bauernhofkäse aus Untereschenbach,  Steckerlfisch vom Holzkohlegrill, Kaffee und Kuchen.

Die Mitteraltergruppe „Thulbaer Bauernhaufen“ kommen mit Zelt, Ziege Lagerfeuer und  historischen Gewändern um mit einem Barden (Minnesänger) die Gäste in die Zeit des Mittelalters, die Hochzeit des Fränkischen Weinbaus, mit einzubinden. Pendelbusverkehr von Parkplatz Weihertor (Stadt) bis hoch zum Schloss Saaleck (Parkplatz). Von dort gehen Sie entlang dem Weinlehrpfad noch 300m zu Fuß zum Weinfest.

 

Folgendes Programm haben wir für Sie geplant:

Samstag, 26.05.2018

15.00 Uhr            Festbeginn mit Schoppenausschank

16.00 Uhr            Weinbergsführung (kostenlos) ca. 45min.

ca. 17.00 Uhr      offizielle Begrüßung durch die fränkische Weinkönigin und den beiden Saaletalprinzessinnen

                          Böllerschüsse aus einer historischen   Kanone

Unterhaltung durch den Thulbaer Bauernhaufen und dem Barden Michael

Festende nach Sonnenuntergang ca. 22.00 Uhr - bei Bedarf machen wir auch länger 

Sonntag, 27.05.2018

11.00 Uhr                 Festbeginn mit Schoppenausschank

11.00 – 17.00 Uhr     Frühjahrsweinverkostung im historischen Weinbergshaus

                                30 Weine - 12 € FLATRATE Ticket

13.30 u. 16.00 Uhr    Weinbergsführung (kostenlos) ca. 45min.

ca. 15.00 Uhr           Besuch der Hammelburger Weinprinzessin

Unterhaltung durch den Thulbaer Bauernhaufen und dem Barden Michael

Festende nach Sonnenuntergang ca. 22.00 Uhr - bei Bedarf machen wir auch länger

 

Für alle Weinfreunde, die nicht zu unserem Weinfest kommen können:

 Weinbestellungen, die bis einschließlich bis 09. Juni 2018 bei uns eingehen, versenden wir ab 18 Flaschen frei Haus!!  (innerhalb Deutschland / Ausland mit Aufpreis)  Unsere aktuelle Weinliste finden Sie hier

Ordern Sie gleich mit:

 

1298 Flasche

 

unser besonderer Jubiläumswein

Saalecker Cuvée trocken für nur 720 Cent /0,75l   10,53€/Liter

mit der Urkunde von 1298 als Schmucketikett in limitierter Auflage

 

 

0,50 € je Flasche spenden

wir der Hammelburger Tafel

 

 

 

 

Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen

Mit weinfränkischen Grüßen

Familie Lange

Weingut Lange

Schloss Saaleck

Herbst 2017

Liebe Weinkunden liebe Freunde unserer Weine,

es ist wieder mal an der Zeit, dass wir uns bei Ihnen mit einem informativen Brief melden.

Auch wir haben die Gartenmöbel, wie die Uhr, wieder zurückgestellt. Die Tage werden kürzer, die Blätter fallen und der Kamin wird angeschürt. In unseren Weinbergen rund um Hammelburg ist wieder Ruhe eingekehrt.

Das Weinjahr

war dieses Jahr sehr turbulent. Gerade dieses Jahr ist uns wieder bewusst geworden „Wir arbeiten in und mit der Natur – jedes Jahr aufs Neue“. Nach einem recht milden Winter sind die Knospen der Reben rund zwei Wochen früher ausgetrieben. Ende April konnten wir bereits kleine Triebe mit bis zu 8 cm messen. Wie sie sich bestimmt erinnern, kam dann über Deutschland eine Kaltfront mit Polarluft – bis zu minus 6 °C haben wir in unseren Weinbergen gemessen. Es waren für uns, für die Obstbauern und für viele Kleingärtner schlaflose Nächte. Dann mussten wir erkennen, dass die kalten Winde einen großen Teil der Reben erfrieren ließen. Glücklicherweise trieben die `schlafenden Augen` (Knospen) aus und konnten mit ausreichend Blattwerk die Rebstöcke übers Jahr hinweg versorgen. Leider hängen an diesen Trieben keine oder nur sehr selten Trauben. Im späteren Frühjahr gab es bei uns ausreichend Niederschlag und die Weinberge haben sich gut entwickelt.

Dank vielen schweißtreibenden Stunden im Weinberg unserer MitarbeiterInnen wuchsen die Reben wunderschön in Reih und Glied. Thomas sorgte mit dem schonenden biologischen Pflanzenschutz für die optimale Gesundheit der Reben. Zwischendurch hat er den Boden für die nötige Belüftung mit dem Kultivator gelockert, die Einsaaten (Leguminosen, Getreide, Kräuter) abgemulcht und im Sommer die zu hoch gewachsenen Triebe wieder eingekürzt. Über das Weinjahr gesehen sind es über zwanzig Arbeitsschritte bei denen wir entweder per Hand oder Traktor jeden einzelnen Rebstock bearbeiten, um im Herbst die Ernte einbringen können.

Liebe Weinfreunde, wie Sie sehen, bekommen unsere Weinreben 100% Aufmerksamkeit und Pflege von uns. So können wir im Herbst gesunde, geschmackvolle süße Trauben ernten. Gleich Anfang September haben wir, so früh wie noch nie, mit der Ernte begonnen. Dann hat es immer wieder geregnet, sodass die reifen Trauben sehr schnell Fäulnis ansetzten. Dank unserer erfahrenen Lesemannschaft aus dem Saaletal konnten wir durch selektive Ernte und konsequentes Herausschneiden der faulen Trauben, eine kleine aber feine Traubenernte einfahren. An dieser Stelle möchten wir uns bei den 14 Lesehelferinnen und Lesehelfern für die anstrengende Arbeit bedanken. Anfang Oktober waren wir fertig. Im Weinkeller konnten wir endgültig den Frostschaden vom Frühjahr messen. Durchschnittlich über 40% weniger Trauben und dann noch Verluste durch Fäulnis lassen viele unserer Weintanks leer stehen.

Wir geben jedes Jahr das Beste, um höchste Qualität für Sie ins Glas zu bringen. Wir sehen uns gezwungen mit der neuen Weinliste einen kleinen Aufschlag auf die Weine mit einzukalkulieren damit wir auch nach einer kleinen Weinernte für das kommende Jahr 100% geben können.

Seit diesem Sommer haben wir im Weinberg und Weinkeller wieder Unterstützung bekommen. David van den Höövel, ein junger Bachelor of Science Weinbau/Kellerwirtschaft, arbeitet mit Thomas im Weinberg und Weinkeller. Durch seine Praktika in Australien, Südafrika, Österreich und Deutschland bringt er frische Ideen mit in unser Weingut.

Ein außergewöhnliches Ereignis wirft nun schon seine Schatten voraus – nächstes Jahr können wir fränkische Weingeschichte schreiben. Als eines der ältesten Weingüter Frankens feiern wir 720 Jahre Weingut Schloss Saaleck. Wir sind äußerst stolz die Tradition des Weinguts in der älteste Weinstadt Frankens weiter führen zu dürfen. Dank Ihrer Kauftreue zu unseren Erzeugnissen und positiven Weiterempfehlungen, hervorragenden Mitarbeitern und unseres Engagements konnten wir in relativer kurzer Zeit das gute Image des Saalecker Weines wieder herstellen.

In unserem neu gebauten Holzfasskeller gärt gerade ein edler Silvaner mit seinen eigenen wilden Weinbergshefen in einem 500 Liter Tonneau Fass. David hat eine ganze Lesewanne Silvaner Beeren mit der Hand von den Stielen abgezupft und mit ins Eichenholzfass gegeben. Der Silvaner aus dem Steilhang gärt noch – er duftet und schmeckt jetzt schon fantastisch! Diesen edlen Wein werden wir als Sonderfüllung zum Jubiläum für Sie in limitierter Auflage anbieten. Pünktlich zu unserem Weinfest am 26. Und 27. Mai 2018 starten wir den Verkauf. Zum Jubiläumsweinfest hat die fränkische Weinkönigin ihren Besuch bereits angekündigt –  kommen auch Sie nach Hammelburg und feiern mit uns inmitten den historischen Weinbergen an der Weinbergsmauer

ein tolles Fest. Wir freuen uns schon darauf.

Eine Veränderung des Logos und der Etiketten wird es dieses Jahr schon geben. Es ist an der Zeit unseren Familiennamen mit in den Weingutsnamen aufzunehmen.

Die Etiketten haben wir vom Grafikbüro Augenzwinkern neu gestalten lassen. In diesen Tagen werden die neuen Etiketten in Kitzingen bei der Druckerei Kummor gedruckt – wir sind schon begeistert – lassen Sie sich überraschen. Bei Ihrer nächsten Weinbestellung können bereits Weinflaschen mit der neuen Ausstattung im Karton eingepackt werden.

Logo Weingut NEUTrotz Jahrhunderter Weinbautradition bleiben wir jung, modern und schauen stetig in die Zukunft.

Die persönliche Beziehung zu Ihnen ist für uns wertvoll und ein Zeichen von Vertrauen in unsere Weine und unser Tun. Wein kaufen ist Vertrauenssache – es ist Wein verkosten, Wein erleben und sehen wo er wächst. Wir machen für Sie, liebe Kunden, den Wein. Ihre Verbundenheit zu unserem Weingut gibt uns und unseren Mitarbeitern die Perspektive für eine gemeinsame Zukunft.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch, auf Ihren nächsten Anruf oder den nächsten Klick J.

 

Unser besonderes Angebot!

Riesling Kabinett - halbtrocken 7,00 € 8,00 (Nr. 25/15)

Saalecker Schlossberg   Bocksbeutel

Ein gesellig fruchtiger Wein,

der sich auch mit schärferem Partner gut verträgt

Müller-Thurgau Spätlese trocken 8,00 € 9,50 (Nr. 32/12) 

Saalecker Schlossberg  Bocksbeutel 

Ein gehaltvoll mineralischer Wein mit einem würzig kräftigen Aroma. Ein toller Essenbegleiter

Ab 18 Flaschen Bestellung

 –  liefern wir frei Haus!!

(Eingang der Bestellung bis einschl.  01. Dezember 2017)

Weingut Lange
Schloss Saaleck

Familie Lange
Am Marktplatz 1
97762 Hammelburg
Tel: 0 97 32 / 78 87 450
Fax: 0 97 32 / 78 87 451
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Probieren Sie unser Sortiment

Wir bieten Ihnen für Ihre private Weinprobe zu Hause folgende Probepakete an:

Probepaket "Ausgezeichnet" 
6 trockene ausgezeichnete Weine: 
 69,00 €

Probepaket "Prämiert" 
6 feinherbe ausgezeichnete Weine: 

 57,00 € 

Probepaket "Trocken" 
6 verschiedene Hammelburger Weine: 

 55,00 €

Probepaket "Halbtrocken"
6 verschiedene Hammelburger Weine: 

48,00 €

Probepaket "ROT"
6 verschiedene Hammelburger Weine:   

50,50 €

Versand- und Verpackungskosten übernehmen wir!

Unser Tipp - laden Sie ein paar Freunde mit ein -
gemeinsam macht eine Weinprobe gleich mehr Spaß!

 

 



Unsere Weine tragen das Rhönsiegel

Dachmarke Rhön

Vinothek

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 Uhr - 14.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr - 16.00 Uhr (So. Juni bis Oktober)

Veranstaltungen

Wein ist unsere Leidenschaft

Wir machen Weine auch aus Verpflichtung gegenüber den Menschen, der Natur und der Tradition. Diese Weine begeistern nicht nur uns, sondern auch Sie, mit purer Freude und vollen Genuss im Glas.

Eichelmann

Title Text

Naturland

Title Text

Biosphaerenreservat-Rhoen

Title Text

Öko-Winzer

Title Text

Saalestück

Title Text

Hammelburg

Title Text

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen