Weingut Schloss Saaleck 3

Exportiere ICS

Handmade in Germany

Veranstaltung

Titel:
Handmade in Germany
Wann:
Fr, 19. September 2014, 10:00 Uhr - Di, 1. August 2017, 18:00 Uhr
Kategorie:
Feste, Veranstaltungen und Messen
Autor:
Ulrike Lange

Beschreibung

Informationen über Handmade in Germany

http://handmade-worldtour.com

Sankt Petersburg -Moskau - Tokio - Rom - Paris - Shanghai - New York - Toronto - Hong Kong - Miami - Boston - .......

 

Wir sind in der Kategorie " Food Producer"

http://handmade-worldtour.com/exhibition/weingut-schloss-saaleck/ 

 

Zwei Hammelburger Weine gehen auf Weltreise

 

mit Handmade in Germany

Ausstellungsbeschriftung

Silvaner Kabinett trocken

Hammelburger Heroldsberg

Frankenwein – Bocksbeutel

Müller-Thurgau Spätlese trocken

Saalecker Schlossberg

Frankenwein – Bocksbeutel

 

Bocksbeutel - Flasche

Der Bocksbeutel ist die typische Weinflasche für den Frankenwein.

Die Rebsorte Silvaner wird seit über 350 Jahren in Franken angebaut und ist daher der Inbegriff für Frankenwein. Der Silvaner, die fränkische Rebe, verkörpert mit seinen Weinen auf einzigartige Weise die fränkische Landschaft, seine Kultur und seine Menschen. Dieser Silvaner Wein besticht durch seine zarte Frucht und Mineralität im Geschmack.  Hammelburg ist die älteste Weinstadt in Franken. Seit 777 wird nachweislich Wein angebaut.

Die Rebsorte Müller-Thurgau wächst seit über 100 Jahren in Franken und ist flächenmäßig die meist angebaute Sorte in Franken. Müller-Thurgau ist noch heute die Brot- und But­ter­sorte vie­ler Win­zer. Auch wenn sie im Rück­zug begrif­fen ist, so ist sie deutsch­land­weit noch immer die zweit­häu­figste Reb­sorte nach dem Riesling. Dieser Müller-Thurgau Wein schmeichelt den Sinnen mit seiner Fruchtigkeit und Würze. Die Weinberge am "Saalecker Schlossberg" zählen zu den ältesten Weinbergen Frankens und sind bis heute mit der historischen Weinbergsmauer umgeben.

Ehemals fürstbischöfliches Weingut

Das Privat-Weingut Schloss Saaleck wurde 1298 erstmals als Weingut des Klosters von Fulda erwähnt. Heute noch wachsen die Weinreben in den alten bis zu 80% steilen Weinlagen. Viele Weinbergsarbeiten und die komplette Traubenernte werden mit der Hand durchgeführt. Die Familie Lange bewirtschaftet 18,5 ha Weinberge. Das gesamte Weingut wurde auf biologischen Weinbau umgestellt. Philosophie ist es nachhaltig die Weinberge zu bewirtschaften und den Wein schonend auszubauen.

 

Beschreibung des Unternehmens (Kurzform)

Hammelburg ist die älteste Weinstadt Frankens

777 schenkte Karl der Große dem Kloster Fulda die Stadt Hammelburg mit all den Ländereien und den Weinbergen

Privat-Weingut Schloss Saaleck

Erste urkundliche Erwähnung 1298 als Weingut des Kosters Fulda

Im Besitz der Familie Lange seit 2011

Produktion in 97762 Hammelburg, Saaleckstr. 2

Mitarbeiter im Weinberg und technischen Bereich: 3

Thomas Lange Winzer

Klemens Rumpel Winzermeister

Mitarbeiter im Marketing Vertrieb:

Ulrike Lange Dipl.-Ing. Weinbau und Önologie

Christa Ettert-Moritz kaufm. Angestellte

Saisonarbeitskräfte Teilzeit:

4 Personen während des Vegetationsjahres

12 Personen während der Weinernte

Das Besondere des Unternehmens

Das Privat-Weingut Schloss Saaleck ist in Hammelburg mit seinen 18,5 ha das größte Weingut am Ort und zählt zu den ältesten Weingütern in ganz Franken. Bereits die fuldaer Fürstäbte besaßen ein Weingut in Hammelburg (urkundlich erwähnt 1298), das von Saaleck aus bewirtschaftet wurde. Dabei handelt es sich um den „Hainweinberg beim Kavalierhäuschen“ heutige Weinlage: Saalecker Schlossberg. In der Einzellage Saalecker Schlossberg ist ein Großteil der Rebanlagen mit einer denkmalgeschützten historischen Weinbergsmauer aus dem Jahr 1729 komplett umgeben. Im sogenannten „Chateau Schlossberg" wachsen hervorragende Rot- und Weißweine. Im besonderen Mikroklima innerhalb der Weinbergsmauer fühlt man sich wie in einer anderen Welt!

Nur wenige Produkte spiegeln so stark die individuelle Handschrift von uns Winzern wieder, wie der Wein im Glas. Kaum ein anderer baut so einen starken Bezug zu seinen Produkten auf, als dies jedes Jahr aufs Neue wir Winzer es tun.

Vom sorgfältigen Rückschnitt der Triebe, über das Sprießen des ersten zarten Grüns und der Entwicklung der Blüte bis über die Reife der gesunden vollreifen Trauben, verbindet uns der ständig spannende Kontakt und Austausch mit den Reben und der Natur. Daher ist es für uns selbstverständlich nachhaltig und ökologischen unseren Wein zu produzieren um auch für die nachfolgenden Generationen die besten Grundvoraussetzungen für die Weinherstellung zu erhalten.

Nach der Ernte der Trauben schließt sich die Arbeit im Weinkeller an. Hier erhalten wir die gewachsene Qualität vom Weinberg. Im Weinkeller bewahren wir, mit Fingerspitzengefühl, die Natürlichkeit und den Charakter eines jeden Weines, den er vom Weinberg mitgebracht hat. Den Lagen- und Terroircharakter machen wir für die Nase und Gaumen schmeckbar und erlebbar. So entstehen individuelle Weine mit höchster Qualität.

 

Die besondere Lage

Zwischen Main und Rhön liegt die fränkische Saale. Im Tal findet man den Bundsandstein und an den steilen Rebhängen den unteren Muschelkalk. Das Terroir prägt den Wein dieser wunderbaren Region. Das Terroir ist auf der einen Seite das Zusammenspiel von Boden, Landschaft, Lage und Klima in den geologisch über Hunderte von Millionen Jahre alten Gesteinsschichten der fränkischen Trias Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper.
Und letztendlich ist es die Hand des Winzers, gepaart mit Leidenschaft und der Erfahrung für seine Lagen und Reben, die den Weinen der verschiedenen Terroirs ihren besonderen Charakter verleihen. Die geologischen Gesteinschichten der fränkischen Trias bilden die Grundlagen des fränkischen Anbaugebietes. Denn erst durch die Geologie wurde der Weinbau ermöglicht, haben sich Lagen, Böden und ein Mikroklima entwickelt, das Reben gedeihen und große Weine entstehen lässt.
Der Silvaner und Müller-Thurgau sowie die Identität der Winzer, verkörpern mit ihren Weinen auf einzigartige Weise die fränkische Landschaft und ihre Kultur.

Das fränkische Saaletal zeichnet sich durch das etwas kühlere Klima im Gegenzug zur Mainmetropole aus. Die Weine aus dem Saaletal präsentieren sich mit einen eigenen Charakter. Er definiert sich durch die feine Säure, die Mineralität und die ausgeprägten Fruchtkomponenten.

Ein Weinkritiker schrieb kürzlich über den Saalecker Wein:  … markanter Frankenwein der gehobenen Kategorie, wie ich ihn am Ende der Welt in dieser Form niemals erwartet hätte…

... Man hat es beim fränkischen Saalewein im Allgemeinen und beim Hammelburger Wein von Schloss Saaleck im Speziellen definitiv mit einem wundersamen Wein zu tun, wie ich sie stets suche und zu selten finde…

 

„Für Menschen, die den besonderen Geschmack schätzen“

 

 

Handmade von Anfang bis zum Ende

 

Im Jahresrhythmus der Rebe gibt es in unserem Privat-Weingut Schloss Saaleck sehr viele Arbeitsschritte, die ausschließlich mit der Hand von unseren Meistern und Fachangestellten erledigt werden. Es beginnt mit dem Rebschnitt im Anschluss daran das Herausziehen der abgeschnittenen Triebe (Äste). Danach kommt das Niederziehen und Anbinden. Nach dem Austrieb und den Maifrösten werden die Triebkorrekturen, zwei Mal Einstecken und Einkürzen der Triebe erledigt. Schließlich im Herbst (Mitte September bis Ende Ende Oktober) ernten viele fleißige Frauen und Männer aus der Region die Trauben ausschließlich mit der Hand. Die Trauben werden in den nahegelegenen Weinkeller zur Verarbeitung gefahren. Insgesamt haben wir einen Arbeitsaufwand pro Hektar Rebfläche von 400 Arbeitsstunden.

Die Trauben werden schonend ausgepresst und der Saft zur Vergärung in Edelstahltanks eingelagert. Viele Arbeitsschritte folgen nun im Weinkeller bis der fertige Wein nach 4-18 Monaten in Weinflaschen abgefüllt werden kann. Diese sind: Gärung einleiten - teilweise mit Reinzuchthefen, Gärungskontrolle, Aufrühren der Hefe, Rotweineinlagerung ins Holzfass, bei Rotwein malolaktische Gärung (biologischer Säureabbau) einleiten, Abstechen des Trubes, Weinstabilisation, Klärung, Filtration, Reifekontrollen, Filtration, Abfüllung, Einlagerung, Etikettierung, Verpackung, Verkauf.

Seit 2013 werden nur Bio-zertifizierte Weine im Privat-Weingut Schloss Saaleck hergestellt. Die Prädikatsweine (Weine höherer Qualität) werden zu über 30% in die traditionelle fränkische Flasche, den Bocksbeutel, abgefüllt. Der Bocksbeutel dient seit mindestens 250 Jahren als für den Frankenwein typisches Behältnis, früher und heute nur für den angesehensten und besten Wein. Heute ist der Bocksbeutel das Markenzeichen des Frankenweins und seit 1989 auch für Qualitäts- und Prädikatsweine aus Franken urheberrechtlich geschützt.

Der Hammelburger Wein wird überwiegend in der Region vermarktet. In der gutseigenen Vinothek im historischen Rathaus von Hammelburg werden über 50% der Weine vermarktet. Im Umkreis von 50 km werden Gaststätten und Wiederverkäufer direkt beliefert. Durch einen möglichst CO2 neutralen Versand gelangt der Wein aus der ältesten Weinstadt Frankens auch in die ganze Welt.

Das Privat-Weingut Schloss Saaleck ist Mitglied im regionalen Verbund „Frankens Saalestück“, Fränkischer Weinbauverband und zertifiziert durch die Regionalmarke „Biosphärenreservat – Rhön“. 

„Nur der Genuss wird zur Schöpfung“ Voltaire

 

 

Weingut Schloss Saaleck
Familie Lange
Am Marktplatz 1
97762 Hammelburg
Tel: 0 97 32 / 78 87 450
Fax: 0 97 32 / 78 87 451
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

Probieren Sie unser Sortiment

Probepaket - trocken
6 verschiedene Hammelburger Weine (5x Weißwein 1x Rotwein und ein Weinlesebuch
50,90 €
(Versand- und Verpackungskosten übernehmen wir!) 1) oder im Wein-Shop verminderter Preis
Probepaket - halbtrocken
6 verschiedene Hammelburger Weine (5x Weißwein 1x Rotwein und ein Weinlesebuch
44,30 €
(Versand- und Verpackungskosten übernehmen wir!) 1) oder im Wein-Shop verminderter Preis
Probepaket ROT
6 verschiedene Hammelburger Weine 6x Rotwein und ein Weinlesebuch
50,00 €
(Versand- und Verpackungskosten übernehmen wir!) 1) oder im Wein-Shop verminderter Preis

Unser Tipp - laden Sie ein paar Freunde mit ein -
gemeinsam macht eine Weinprobe gleich mehr Spass!
weinparty2
1) gültig für Deutschland incl. Inseln pro Adresse 1xjährlich - andere Länder Porto Differenz als Aufpreis möglich.

Unsere Weine tragen das Rhönsiegel

Dachmarke Rhön

Vinothek

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 Uhr - 14.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr - 16.00 Uhr (So. Juni bis Oktober)

Veranstaltungen

Wein ist unsere Leidenschaft

Wir machen Weine auch aus Verpflichtung gegenüber den Menschen, der Natur und der Tradition. Diese Weine begeistern nicht nur uns, sondern auch Sie, mit purer Freude und vollen Genuss im Glas.

Eichelmann

Title Text

Naturland

Title Text

Biosphaerenreservat-Rhoen

Title Text

Öko-Winzer

Title Text

Saalestück

Title Text

Hammelburg

Title Text