Weingut Weintrauben

TV Touring in der Vinothek UliUm den Weingeschmack richtig erleben zu können ist das richtige Glas neben der optimalen Weintemperatur von elementarer Bedeutung.

Die Zunge
ist ein vielseitiges Organ – man benutzt sie zur Nahrungsaufnahme und zum Sprechen. Aber sie kann noch mehr: Auf ihrer Oberfläche befinden sich die Sensoren für den Geschmacksinn.


Die Geschmacksknospen auf der Zunge
Zungekönnen sauer, süß, salzig, bitter und „umami" unterscheiden.


Was ist aber Umami?
Der Begriff "Umami" kommt aus dem japanischen und bedeutet frei übersetzt "größte Köstlichkeit". Wir nehmen an dieser Stelle der Zunge das "Glutamat" wahr, das bei uns bisher nur als Geschmacksverstärker bekannt war.



Ein wichtiger Grundsatz für ein gutes Weinglas ist, dass es nicht vom Wein ablenkt, also ohne Farbe sein soll. Dünnwandige Gläser mit glatten Rand betonen die Frische und Spritzigkeit eines Weines. Umso schwerer ein Wein, je größer darf das Glas sein.

Die optimale Trinktemperatur
Von jungen Weißweinen liegt bei 6-10°C.
Kräftige und schwere Weine, wie z.B. von Spätlesen dürfen bei 12-15°C serviert werden.
Junge Rotweine trinken Sie am besten bei 14-16°C und
gereifte Rotweine bei 16-18°C.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Verkosten, ausprobieren unserer Weine.

Unser Tipp: Laden Sie sich ein paar Freunde ein und machen gemeinsam eine Weinprobe. Wir bieten versandkostenfrei ein Probepaket "trocken" oder auch "halbtrocken" an. Für das bessere Weinverständnis legen wir auch ein Weinlesebuch mit bei.

Weingut Lange
Schloss Saaleck

Familie Lange
Am Marktplatz 1
97762 Hammelburg
Tel: 0 97 32 / 78 87 450
Fax: 0 97 32 / 78 87 451
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles

720 Jahre Saalecker Schlossberg

 

1298Urkunde aus dem bayerischen Staatsarchiv

 

1298 Flasche

Anno 2. März 1298  Ritter Friedrich von Thüngen bekennt, dass der Abt des Klosters Fulda, Heinrich von Weilnau, ihm erlaubt hat, die wüst liegenden Weinberge unterhalb der Burg Saaleck, im Ryholsestal, die bisher die Hammelburger Büttner bebaut haben, auf seine Kosten neu anzulegen. Dem Kloster Fulda steht der vierte Teil des Ertrages zu den er als ausgebauten Wein jedes Jahr an den Klosterhof in Hammelburg liefern muss.

 

720 Eurocent / 0,75l

0,50 € je Flasche spenden

wir der Hammelburger Tafel!

 

Unsere Weine tragen das Rhönsiegel

Dachmarke Rhön

Vinothek

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr - 13.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 Uhr - 14.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr - 16.00 Uhr (So. Juni bis Oktober)

Veranstaltungen

Wein ist unsere Leidenschaft

Wir machen Weine auch aus Verpflichtung gegenüber den Menschen, der Natur und der Tradition. Diese Weine begeistern nicht nur uns, sondern auch Sie, mit purer Freude und vollen Genuss im Glas.

Eichelmann

Title Text

Naturland

Title Text

Biosphaerenreservat-Rhoen

Title Text

Öko-Winzer

Title Text

Saalestück

Title Text

Hammelburg

Title Text

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen